Ideen, Ziele und Aufgaben von ApfelEssen

Anti-Aging Medizin – Die Medizin des 21. Jahrhunderts

Anti-Aging Medizin ist eine in Deutschland junge medizinische Disziplin. Die klassische Reparaturmedizin behandelt Erkrankungen, die entweder akut aufgetreten sind oder nach einer langsam schleichenden Entwicklung in zunehmendem Lebensalter Beschwerden machen. AA-Medizin versteht sich hier als Präventivmedizin mit dem Ziel, Alterungsprozesse zu verzögern, aufzuhalten oder gar umzukehren und die Entwicklung chronischer Erkrankungen zu verhindern.

Durch den Einsatz modernster diagnostischer Methoden und fachübergreifender Therapiekonzepte können Vitalität und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter erhalten werden.

Prävention

Zivilisationkrankheiten haben eine lange Entstehungsgeschichte. Von der ersten Fehlsteuerung der Zelle bis zur Erkrankung vergeht viel Zeit, in der keine Beschwerden auftreten, aber bereits messbare Veränderungen des Organismus vorliegen. Prävention hat den Anspruch, diese Vorboten von Krankheiten frühest möglich aufzudecken. Die so genannte Reparaturmedizin, die erst beim Auftreten von Beschwerden tätig wird, kommt leider in den meisten Fällen zu spät.

Altern

Altern ist ein zunehmender Verlust von Reparaturfähigkeiten der Organsysteme. Das Verständnis dieser Prozesse ist gewachsen (Genveränderungen, Effekte freier Radikale, Hormonmangel, chronische Entzündung und Zelltod), so dass wir rechtzeitige Schritte gegen diese Alterungsvorgänge und seine Folgen einleiten können.

 

   
 

 Unsere Ziele und Aufgaben

  • Optimierung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit durch Ausschöpfung vitaler Energien
  • Verlangsamung von Alterungsprozessen durch direkten Einfluss auf die biologische Zellalterung
  • Vorbeugung altersassoziierter Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Osteoporose, Krebs, Gefäßverkalkung, Alzheimer Steigerung der mentalen und psychischen Befindlichkeit, Hilfe bei Stressbewältigung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Steigerung der Gedächtnis- und Konzentrationsfähigkeit
  • Verbesserung der Libido und Steigerung der sexuellen Erlebnisfähigkeit
  • Regeneration von Haut und Bindegewebe, Verbesserung der „Body-Composition“
  • Vorraussetzung und Grundlage einer erfolgreichen Therapie ist neben einer sinnvollen Anpassung des Lebensstils eine zielgerichtete medizinische Diagnostik, Erfassung von Risikokonstellationen, Laboruntersuchungen, sowie Erhebungen von Vitalitätsparametern, die die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit widerspiegeln.
  • Dies geschieht auf der Grundlage des neusten Standes der modernen Wissenschaft.
 
Dr. med. Holger Marsch Dr. med. Christian von Ostau Dr. med. Anette Weise Ute Steinke-Vollrath Dr. med. Bettina Brömmelhaus Dr. med. Kerstin Barlag Dr. med. dent. Oliver Lang Dr. med. dent. Thomas Grundmann